Stiftung Denkmale Presse Besucher-Infos Industriedenkmalpflege Welterbe Ruhrgebiet
 
 
Home   | Denkmale   |   Zeche Zweckel   |   Veranstaltungen   |   Archiv 2012  
Veranstaltungen
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2006
Archiv 2005
 
______________________________________________________________
20., 21., und 22. September 2012  
Ruhrtriennale 2012  
 
Mathilde Monnier: Twin paradox  
Tanzperformance mit Soundscapes von Luc Ferrari
 
Deutschlandpremiere  
 
Im Mittelpunkt steht das tanzende Paar als Ureinheit jeder Gemeinschaft: Zwei, die tanzen, immer weiter tanzen, die sich halten, die durchhalten, um zu überleben.  
Für Twin paradox hat sich die französische Choreografin Mathilde Monnier von den populären Tanzmarathonveranstaltungen in den USA der 1920er Jahre inspirieren lassen. Im Schatten der Wirtschaftskrise entwickelten sich die Turniere zu einer umsatzstarken Unterhaltungsindustrie, in der bald Tanzrichter, Trainer und unseriöse Veranstalter den Ton angaben. Nicht selten endeten die tagelangen Dauertänze in Kollaps und Krise.  
 
An diesem Urbild vom endlosen Wettbewerb fasziniert Mathilde Monnier der Moment, „in dem der Tanz seine eigene Welt schafft und eine eigene Dramaturgie der Dauer entwickelt, die der Echtzeit entkommt."  
 
Luc Ferrari war ein Komponist, der filmte und ein Filmer, der komponierte. In seinen Soundscapes organsierte er Umwelt- und Naturgeräusche zu ungewohnten Tonbildern, in denen sich Fragmente möglicher Geschichten überlagern, kreuzen und vermengen.  
 
 
 
 
Mathilde Monnier: Twin paradox  
Ort: Machinenhalle Zweckel, Frentroper Straße, 45966 Gladbeck  
Aufführungen: 20., 21., und 22 September 2012  
Zeit: 20.00 Uhr, ca. 2h 30 min  
 
Weitere Informationen und Tickets unter  
www.ruhrtriennale.de
____________________________________________________________
30. Juni 2012  
EXTRASCHICHT  
 
 
 
Zweckel swingt!  
Zur diesjährigen ExtraSchicht verwandelt sich die Maschinenhalle Zweckel in einen Tanzsaal der 1920er Jahre. Gemeinsam mit Tänzerinnen und Tänzern von „Lindy Pott“ werden die Besucher in der Nacht der ExtraSchicht in die Welt des Swing hineingezogen, können Staunen über die harmonischen und schwungvollen Tanzbewegungen und werden zum Mittanzen eingeladen. In Mini-Tanzkursen können sie dabei die unterschiedlichsten Formen des Swing erleben.  
Und auch das Kulinarische begibt sich auf eine Zeitreise in die 1920er Jahre. So können sich die Besucher in den Pausen stärken und die besondere Atmosphäre in der Maschinenhalle und rund herum im illuminierten Außengelände herum genießen.  
 
Das Programm wird realisiert mit Unterstützung der ELE GmbH und der Sparkasse Gladbeck!  
 
Das Programm im Überblick  
 
20:00 - 24:00 Uhr, zu jeder vollen Stunde  
Tanzvorführungen von „Lindy Pott“ aus der Welt des Swing  
 
20:30 – 00:30 Uhr, zu jeder halben Stunde  
Mini-Tanzkurse zum Mitmachen  
 
18:00 – 02:00 Uhr  
 
„Als die Maschinen noch lärmten“, Führungen durch die Maschinenhalle  
 
Eine kulinarische Zeitreise in die 1920er Jahre  
 
Stimmungsvolle Lichtinstallationen und Klangkollagen verzaubern das Außengelände bei Einbruch der Dunkelheit.  
 
Eine kleine Fotoausstellung gibt Einblicke in die Geschichte der Zeche und das Arbeitsleben der Bergleute auf Zweckel.  
 
Licht an! ExtraSchicht am 30. Juni 2012
Print
Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur
  Home | Kontakt | English Version | Impressum | Links
Bereich 2.gif
Aufgaben
Wir über uns
Satzung
Kontakt
Publikationen
Impressum
Datenschutzerklärung
Fördervereine und Partner
Stellenausschreibungen
 
Stiftung Kokerei Hansa
Zeche Hansa
Zeche Consolidation
Zeche Gneisenau
Zeche Fürst Leopold
Zeche Monopol Schacht Grillo
Zeche Pattberg
Zeche Prosper
Zeche Radbod
Zeche Sophia-Jacoba
Zeche Schlägel & Eisen
Zeche Sterkrade
Zeche Zweckel
Ahe Hammer
Koepchenwerk
 
Stiftung Denkmale Presseinformationen
Pressefotos
Foto- und Drehgenehmigungen
Presseinfo zum Vorschlag Welterbe Ruhrgebiet
 
Stiftung Denkmale Presse Veranstaltungen
Öffnungszeiten | Anfahrten
Angebote für Schulen
Führungen | Preise
Vermietung | Locations
Foto- und Drehgenehmigungen
Route Industriekultur
Links
Publikationen
Bildarchiv
 
Stiftung Denkmale Presse Besucher-Infos Geschichte
Maßnahmen und Projekte
Denkmalschutz
 
Stiftung Denkmale Presse Besucher-Infos Industriedenkmalpflege Das Projekt
Presseinformationen
Broschüre Industrielle Kulturlandschaft Ruhrgebiet
Kurzfilm
Veranstaltungen