Industriedenkmal-Stiftung
Industriedenkmal-Stiftung NRW, 16.10.2018 01:42
www.industriedenkmal-stiftung.de/docs/6166584722366_de
Denkmale öffnen
Eine wichtige Aufgabe der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur besteht darin, die ehemaligen Industrieanlagen für Besucher zugänglich zu machen und Industriegeschichte vor Ort im Rahmen von Führungen zu vermitteln. So wurde zum Beispiel auf der Kokerei Hansa in Dortmund ein Besucherpfad angelegt, der Einblicke in die wichtigsten Denkmalbereiche des insgesamt 11 Hektar umfassenden Areals ermöglicht. Geschultes Personal vermittelt Technik-, Industrie- und Produktionsgeschichte an fast authentischen Orten und führt die Gäste durch die weiten Gefilde des Denkmals über Bandbrücken, durch Kohlenbunker, vorbei an imposanten Koksöfen und Löschtürmen.  
 
Mit qualitätsvollen Veranstaltungen wie Kunstausstellungen, Konzerten oder Theaterinszenierungen erschließt die Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur über das industriekulturell interessierte Publikum hinaus alljährlich neue Besucherkreise.
© Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung der Stiftung