Stiftung Denkmale Presse Besucher-Infos Industriedenkmalpflege Welterbe Ruhrgebiet
 
 
Home   | Denkmale   |   Kokerei Hansa   |   Veranstaltungen   |   Archiv 2009  
Veranstaltungen
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Archiv 2005
 
Veranstaltungsarchiv Hansa 2009
1. Januar 2009  
Sekt im Kohlenturm: 10. Jubiläum der Neujahrsführung auf Hansa
 
 
Bereits zum 10. Mal machen sich leicht verschlafene Kinder und Erwachsene am Neujahrstag auf den Weg über die winterliche Kokerei Hansa. Gemeinsam mit dem langjährigen Begleiter und Dortmunder Lokalpatriot Gerd Hendler erklimmen sie den Erlebnispfad Natur und Technik und begrüßen das Jahr 2009 mit einem faszinierenden Blick aus dem Kohlemturm und über Dortmund. Bereits zum 10. Mal findet die traditionelle Neujahrsführung am 1.1.2009 statt und natürlich gibt es auch zum Jubiläum wieder ein Gläschen Sekt, um auf ein gutes, neues Jahr anzustoßen.  
 
Neujahrs-Führung  
Zeit: Donnerstag, 1. Januar 2009, 14 Uhr  
Eintritt: 5 Euro  
Treffpunkt: Infopunkt der Kokerei Hansa
_____________________________________________________
21. Mai 2009  
7. Montantrödelmarkt auf Kokerei Hansa  
 
Arschleder, Grubenlampen und Barbarafiguren werden am 21. Mai auf Hansa wieder heftig umworben sein, denn dann startet der 7. Montantrödelmarkt auf dem Industriedenkmal.  
Der mittlerweile schon zum Kult gewordene, ganz besondere Flohmarkt lockte im letzten Jahr über 800 Besucher an. Die Kokerei Hansa präsentiert auch dieses Jahr wieder traditionell an Christi Himmelfahrt abwechslungsreiche Stände, an denen, in der Kompressorenhalle oder in der Waschkaue, Raritäten aus den Zeiten von Kohle und Stahl feil geboten werden. Das Angebot reicht dabei von besagten Erinnerungsstücken, über Bilder zum Thema Industriekultur, steinerne Kostbarkeiten, die man unter Tage finden konnte, bis hin zu Bücherständen, die längst vergriffene und auch antiquarische Bücher zum Thema anbieten. So ist für jeden etwas dabei und natürlich ist auch die denkmalgeschützte Kokerei Hansa einen Besuch wert.  
 
Wer nicht nur stöbern, sondern auch verkaufen will, kann sich mit einem Stand am Markt beteiligen oder einzelne Waren auf Komission verkaufen lassen.  
Ansprechpartnerin: Annette Marchewitz, 0231-93 11 22 33, info@industriedenkmal-stiftung.de
 
_______________________________________________________
27. Juni 2009  
Extraschicht - lange Nacht der Industriekultur
 
 
Hoch aufragende Kohlentürme, „gläserne“ Förderband-Brücken und geheimnisvolle Maschinen vor nächtlichem Himmel... die Industriearchitektur der Kokerei Hansa zieht die Besucher in ihren Bann. Vor 80 Jahren wurde hier der erste Koks gedrückt und noch heute kann man auf dem Industriedenkmal nachvollziehen, welche Leistungen nötig waren, um den riesigen Koloss in Gang zu setzen.  
 
Programm zur Extraschicht:  
 
18 – 1 Uhr: Führungen auf dem Erlebnispfad „Natur und Technik“ mit Klarinettenklängen von Musikern der Dortmunder Musikschule.  
bis 1 Uhr stdl. in der Kompressorenhalle: große „Gasmaschine“ im Schaubetrieb u. Ausstellung „Lichtspiele – Wasserspiele“ von A. Herker.  
20 – 23 Uhr stdl. Lesungen: André Dinter i. d. Waschkaue  
 
18-24 Uhr: Die International Big Band der Glen Buschmann Jazz Akademie spielt auf dem Schwarzen Platz  
 
19 – 23 Uhr: Mobiler Kletterturm (Roter Platz)  
 
20 – 22 Uhr: Schnupperklettern in der Kletterhalle „Bergwerk“  
 
 
Gastronomie: leckere Kleinigkeiten(Schwarzer Platz) vor der illuminierten Kokerei und am Bahnhof Mooskamp.  
 
Alle 30 Min.: historischer Strassenbahnpendel zwischen Kokerei und Bhf Mooskamp.  
 
 
Webseite der Extraschicht
_______________________________________________________
21. Juni bis 4. September 2009  
Lichtspiele – Wasserspiele  
Ausstellung in der Kompressorenhalle von Angelika Herker
 
 
Das Kunstschaffen Angelika Herkers ist geprägt von einer intensiven Auseinandersetzung mit der Natur, das Thema Wasser beschäftigt sie seit den 80er Jahren. Aus rauem Papier, leuchtendem Acrylglas und intensiven Farben, grob aufgetragen, erzeugt Herker Kompositionen in einem auffallenden Gegensatz zu der gedeckten Farbkulisse der Industriearchitektur, gleichwohl gerade diese erst die signalhafte Wirkung ihrer Werke zu transportieren weiß.  
Das Licht, welches durch die hohen Fenster der Kompressorenhalle auf die leise im Luftzug schwingenden Installationen trifft, scheint durch die gesamte Halle zu tanzen, Gelb und Blau leuchtet es wie „des Kaisers neue Kleider“ in ungewohnten Perspektiven. Das intensive Blau bietet dabei den direkten Anschluss an die vielen Orte auf Hansa, an denen heute Wasser in Erscheinung tritt. Die rhythmische, wellenhafte Auftragsform der Farbe verbindet das Innere der Kompressorenhalle mit der wachsenden Industrienatur und den vielen Wasserflächen im Außenbereich der Kokerei Hansa.  
 
Ausstellung „Lichtspiele – Wasserspiele“  
Ort: Kompressorenhalle Kokerei Hansa  
Zeit: 21.6 - 4.9.2009, Di-So von 10 bis 18 Uhr  
Eintritt: 3 Euro  
 
Eröffnung: 21.06.2009, 12 Uhr mit einer Einführung von Prof. Ferdinand Ullrich, Kunsthalle Recklinghausen  
Finissage: 4.09.2009, 18 Uhr  
 
Im Rahmen der Ausstellung finden Workshops mit der Künstlerin für Kinder ab 8 Jahren statt.  
Über Wasser - Unter Wasser: 8.07.2009, 11.00 bis 14.00 Uhr oder 14.30 bis 17.30 Uhr  
Lichtspiele - Wasserspiele: 22.07.2009, 11.00 bis 14.00 Uhr oder 14.30 bis 17.30 Uhr  
Jeweils max. 10 Teilnehmer, Unkostenbeitrag 10 Euro inkl. Material.  
Ort: Kokerei Hansa  
Anmeldung erforderlich unter 0231-931122-33.  
 
Die Ergebnisse werden am 2.08.2009 auf der Kokerei Hansa ausgestellt.
 
_______________________________________________________
13. September 2009  
Tag des offenen Denkmals
 
 
„Arbeiten, Buttern, Spielen“ zum Tag des offenen Denkmals  
Auch 2009 stellt die Gustav-Heinemann Gesamtschule aus Huckarde wieder ihre Projektergebnisse aus dem Kunstunterricht zum Tag des offenen Denkmals, der diesmal unter dem Motto „Historische Orte des Genusses“ steht, vor. In diesem Jahr unter dem Motto „Arbeiten, Buttern, Spielen“. Wie die SchülerInnen die Themen rund um Kohle, Koks und Stahl diesmal kreativ umgesetzt haben, können die Besucher in der Kompressorenhalle, vor der eindrucksvollen Kulisse des riesigen Schwungrads bestaunen. Natürlich finden auch regelmäßig offene Führungen über das Denkmal Hansa statt, ergänzt durch das spezielle Angebot einer industriearchäologischen Führung, in der zusammen mit den Besuchern geklärt wird, wie Hansa wuchs und wo man diese Spuren auf dem Gelände und an den Gebäuden findet. Von den Anfängen 1928 bis in die Sechziger hinein, in denen mit der Produktion von über 5.000 Tonnen Koks pro Tag die Spitzenmarke erreicht wurde, lässt sich so nach zwei Stunden auch ein umfassendes Bild der denkmalpflegerischen Arbeit, die bis heute auf der stillgelegten Kokerei stattgefunden hat, nachzeichnen.  
 
Tag des offenen Denkmals auf Kokerei Hansa  
Zeit: Sonntag, 13.09.2009 von 10-18 Uhr, stündliche Führungen
 
___________________________________________________
26. September 2009  
Dortmunder Museumsnacht
 
 
Das Geheimnis von Hansa gilt es bei der Museumsnacht 2009 zu lüften! Mit Helm und Taschenlampe können die kleinen Besucher auf Entdeckungsreise gehen und den merkwürdig großen Fußspuren folgen ...ob sie wohl zu der geheimnisvollen Schatzkiste führen? Natürlich ist auch für die Erwachsenen gesorgt, die Führungen auf dem Erlebnispfad „Natur & Technik“ während der Nacht zeigen das Denkmal von seiner geheimnisvollen Seite. Besonders die Lesungen Bernd Zanders, immer wieder mal, zwischen den Maschinen oder mitten im Labor, machen die Tour durch die stillgelegte Industrieanlage unverwechselbar. Zu jeder vollen Stunde ist ein Stückchen weiter, in der Kompressorenhalle außerdem der Kompressor in Betrieb zu erleben. Abgerundet wird das Programm der Museumsnacht durch Auftritte des Trios „Inside Out“ in der Kompressorenhalle mit ihrem Repertoire von Pop bis hin zu Balladen in ungewöhnlichen Arrangements. Auch die Ausstellung „Geschwindigkeiten“, mit Werken junger Künstler, die sich mit dem Thema und auch der Kokerei Hansa selbst vielschichtig auseinandersetzen, ist vor der Kulisse der mächtigen Kompressoren zu sehen.  
 
Ort: Museumsnacht auf Kokerei Hansa  
Zeit: Samstag 26.09.2009, 16-23 Uhr  
Weitere Informationen
<b>Kokerei Hansa:</b> Empfangssingen zur Museumsnacht 2007  
_______________________________________________________
19. September bis 18. Oktober 2009  
Ausstellung "Geschwindigkeit"
 
 
Die Ausstellung „Geschwindigkeit“ bietet Raum für junge Künstler wie Caspar Pauli, Michael Donner, Muyan Lindena, Florian Teichmann u.a., sich mit genau diesem Thema vielfältig auseinanderzusetzen. Welcher Ort könnte geeigneter sein als die Kokerei Hansa, dort wo gerade die Geschwindigkeit sich enorm gewandelt hat. Von einem Hochleistungsbetrieb, der rund um die Uhr arbeitete und zu Hochzeiten über 5.000 Tonnen Koks pro Tag „ausspuckte“, bis hin zum stillen Denkmal, auf dem sich die Natur Tag für Tag, ganz leise ihren Raum zurückerobert. Wen wundert es, wenn dann auch die eindrucksvolle Kulisse der Kokerei selbst in die Arbeiten mit einbezogen wird.  
 
Ausstellung „Geschwindigkeit“  
Ort: Kompressorenhalle Kokerei Hansa  
Zeit: 19.09.-18.10.2009, jeweils Di-So von 10-18 Uhr Eröffnung: 19.09.2009 um 17 Uhr  
Eintritt: 3 Euro
   
_______________________________________________________
29.November 2009  
Engel - einmal anders  
Workshop mit der Hattinger Künstlerin Angelika Herker
 
für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren  
 
prachtvolle Engel - poetische Engel - stille Engel  
schrille Engel - schlichte Engel - festliche Engel  
persönliche Engel - weiße Engel - farbige Engel  
 
zum Verschenken und Behalten  
zum Aufstellen und Aufhängen  
 
Ort: Kokerei Hansa  
Zeit: 29.11.2009 (1.Advent), 11.00 - 14.00 Uhr oder 14.30-17.30 Uhr  
jeweils max. 12 Teilnehmer  
 
Anmeldung erforderlich unter 0231-93112233  
Kostenbeitrag 10 Euro inkl. Material
 
________________________________________________________
6. Dezember 2009  
 
Zwischenlandung: Mit dem Nikolaus unterwegs auf der Kokerei  
 
Am 6. Dezember findet eine vorweihnachtliche Schatzsuche für Kinder zwischen 8 – 12 Jahren auf der Kokerei Hansa statt.  
 
Am zweiten Advent ist hoher Besuch aus dem kalten Norden auf der Kokerei Hansa zu Gast. Auf seinem Weg zu den Kindern im Ruhrgebiet überflog der Nikolaus mit seinem Schlitten die Kokerei Hansa und als er die hohen Kokereitürme umfliegen wollte, rutschte schwupdiwupp der Geschenke-Sack vom Schlitten. Natürlich landete er sofort und begann mit der Suche. Doch ist der Weg über die „Koks-Fabrik“ mit zahlreichen Rätseln gespickt, so dass er bei seiner Suche die Unterstützung von kleinen Entdeckern benötigt. Die jungen Schatzsucher lernen dabei spielerisch etwas über die Geschichte und Funktion der Kokerei Hansa und kommen so dem Geschenke-Sack immer näher.  
 
Nikolaus-Führung  
für:
Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren  
Zeit: 6. Dezember 2009, 14 Uhr  
Eintritt: 5 Euro  
Teilnehmerzahl: begrenzt, bitte anmelden unter Tel. 0231-93112233
 
Print
<b>Kokerei Hansa:</b>
Kokerei Hansa: "Lichtspiele - Wasserspiele" Austellung in der Kompressorenhalle von Angelika Herker
<b>Kokerei Hansa:</b> Tag des offenen Denkmals.
Kokerei Hansa: Tag des offenen Denkmals.
<b>Kokerei Hansa:</b> Ausstellung
Kokerei Hansa: Ausstellung "Geschwindigkeit"
Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur
  Home | Kontakt | English Version | Impressum | Links
Bereich 2.gif
Aufgaben
Wir über uns
Satzung
Kontakt
Publikationen
Impressum
Datenschutzerklärung
Fördervereine und Partner
 
Stiftung Kokerei Hansa
Zeche Hansa
Zeche Consolidation
Zeche Gneisenau
Zeche Fürst Leopold
Zeche Monopol Schacht Grillo
Zeche Pattberg
Zeche Prosper
Zeche Radbod
Zeche Sophia-Jacoba
Zeche Schlägel & Eisen
Zeche Sterkrade
Zeche Zweckel
Ahe Hammer
Koepchenwerk
 
Stiftung Denkmale Presseinformationen
Pressefotos
Foto- und Drehgenehmigungen
Presseinfo zum Vorschlag Welterbe Ruhrgebiet
 
Stiftung Denkmale Presse Veranstaltungen
Öffnungszeiten | Anfahrten
Angebote für Schulen
Führungen | Preise
Vermietung | Locations
Foto- und Drehgenehmigungen
Route Industriekultur
Links
Publikationen
Bildarchiv
 
Stiftung Denkmale Presse Besucher-Infos Geschichte
Maßnahmen und Projekte
Denkmalschutz
 
Stiftung Denkmale Presse Besucher-Infos Industriedenkmalpflege Das Projekt
Presseinformationen
Broschüre Industrielle Kulturlandschaft Ruhrgebiet
Kurzfilm
Veranstaltungen