Industriedenkmal-Stiftung
Industriedenkmal-Stiftung NRW, 21.06.2018 10:38
www.industriedenkmal-stiftung.de/docs/1109571709227_de
Zeche Radbod
Öffnungszeiten  
 
Der Zugang zum Industriedenkmal ist nur nach Absprache mit der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur möglich.  
 
Anfahrt  
 
Ehemalige Zeche Radbod  
An den Fördertürmen  
Hamm/Bockum-Hövel  
 
Mit dem Pkw:  
Am Autobahnkreuz Kamen auf die A 1 Richtung Bremen bis zur Ausfahrt Nr. 81 Hamm/Bergkamen. Rechts ab (Dortmunder Straße), ca 1 Km bis zur Ampelkreuzung; dort links fahren. Straße "Am Tibaum" folgen bis Orteingang Werne-Stockum (bis zur Kreuzung); an der Kreuzung rechts ab in die Hammer Straße, geradeaus (übergehend in die Wittekind Straße), im Ortsteil Bockum-Hövel an der 2. Ampelanlage rechts abbiegen in die Straße "An den Fördertürmen", Gewerbepark Radbod, ca. 800 m.  
 
Koordinaten für das GPS:  
Nord: 51° 41' 14,89"  
Ost: 7° 45' 49,10"
© Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur, 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit schriftlicher Genehmigung der Stiftung